Interview mit CLARK CMO Chris Lodde

1. Was hat dich dazu bewegt bei CLARK anzufangen?

„Mich um meine Versicherungen zu kümmern fand’ ich schon immer sehr intransparent, kompliziert und frustrierend. Häufig ist die Beschreibung von Tarifleistungen sehr kryptisch und der Vergleich von Angeboten zwischen Anbietern aufgrund sehr unterschiedlicher und komplexer Paragraphengestaltung kaum möglich.

In meinen ersten Berufsjahren habe ich mit vielen Unternehmen im Online-Handel und in der Telekommunikation digitale Prozesse und Geschäftsmodelle aufgebaut, die zu massiv höherer Transparenz und Einfachheit für Kunden geführt haben. Als Christopher die Idee hatte, ein Unternehmen zu gründen, dass Versicherungen “so einfach wie noch nie” macht, war ich begeistert von der Möglichkeit ein leidiges, aber wichtiges Thema für viele Menschen deutlich einfacher gestalten zu können“.

2. Was würdest du Startup Gründern mit auf den Weg geben?

„Das Wichtigste ist es an deine Idee zu glauben und dafür einzustehen, aber auch regelmäßig zu überprüfen, wie die eigene Idee an die Erwartungen der Kunden oder Geschäftspartner angepasst werden muss“.

3. Wie ist Marketing im Start-Up anders als in etablierten Unternehmen?

Da gibt es viele Unterschiede: Zum einen geht es im Start-Up viel schneller und interaktiver zu als in größeren Unternehmen. Wir sind näher am Kunden und können uns an deren Interessen orientieren und diese zeitnah umsetzen. Dabei trägt jeder im Team eine große Verantwortung und hat viel mehr Einfluss auf Marketingentscheidungen, als in einer großen Bank beispielsweise. Bei CLARK hat das Marketing die Aufgabe ein sehr innovatives Produkt zu erklären und Interesse für unser Unternehmen zu wecken„.

4. Was begeistert dich an deinem Job?

„Jeden Tag Menschen von unserem innovativen Service zu überzeugen und von unseren Kunden wahnsinnig tolles Feedback zu erhalten – aber immer wieder auch sehr konstruktive Vorschläge, wie wir uns noch weiter verbessern können. Ich freue mich noch heute über jeden neuen Kunden, der seine Versicherungen mit CLARK digitalisiert“.

5. Wo wollt Ihr mit CLARK in 2 Jahren stehen?

„In zwei Jahren wollen wir mit CLARK und unserer Robo-Technologie möglichst vielen Menschen helfen, ihre Versicherungssituation besser zu verstehen und zu optimieren. Konkret wollen wir CLARK zum Synonym für transparente und faire Versicherungen machen“.

6. Wie willst Du das Ziel erreichen?

„In dem wir unseren Service stetig verbessern und die Vorteile auf möglichst authentische und unterhaltsame Art präsentieren. Wir suchen auch nach kreativen und smarten Köpfen an unseren Standorten Berlin und Frankfurt, die unser Marketing-Team verstärken wollen“.

Über Chris: Chris ist ein erfahrener Digital-Marketer und Customer Experience Experte. Vor seiner Zeit bei Clark war er Head of Digital Banking & Sales bei der Commerzbank. Davor arbeitete er bei Sun Capital Partners und als Senior Manager bei SMP Strategy Consulting, einer führenden Strategieberatung.

Über den Poeten: