Altersvorsorge war noch nie so einfach.

Clark entwickelt erste allumfassende Renten-Lösung in Europa

Weißt du mit welchem Einkommen du im Alter rechnen kannst und ob es dafür reicht, deinen Lebensstandard aufrecht zu halten? Vermutlich nicht.

Laut einer aktuellen Studie* glauben 61 % der Deutschen an, dass Sie im Alter nicht genügend Geld zum Leben haben werden. Zeitgleich gehört für zwei Drittel aller Befragten eine Absicherung im Alter zu den drei wichtigsten Lebenszielen.

der Deutschen glauben, dass ihre Rente im Alter nicht zum Leben ausreicht.

der Deutschen geben an, dass eine Absicherung im Ruhestand zu den 3 wichtigsten Lebenszielen gehört.

Lösungen gibt es in Deutschland, mit denen du deine erwartete Netto-Rente auf einen Blick siehst.

Mit Clark kannst du jetzt auch deine Altersvorsorge einfach & digital online managen:

Der Algorithmus – für dich entwickelt

Das Clark-Renten-Cockpit basiert auf einem speziell entwickelten Algorithmus, den Clark zusammen mit Wissenschaftlern und führenden deutschen Finanzinstituten erarbeitet hat.

Bei der Rentenberechnung werden eine Vielzahl an Faktoren berücksichtigt. Dazu zählen unter anderem dein Alter, dein voraussichtliches Sparvermögen und eventuell vorhandene Vorsorgeprodukte.

Zukünftig zu zahlende Steuern und sonstige Abgaben fließen in das Ergebnis mit ein, genauso wie sämtliche vorhandenen Vorsorgebausteine wie gesetzliche, betriebliche oder private Vorsorge.

Retirement-2

Schließe jetzt deine Rentenlücke

Auf Basis deiner aktuellen Vorsorgesituation und deinen Empfehlungen, kannst du gemeinsam mit persönlichen Rentenexperten deine Rentenlücke schließen.

Beispielsweise kann sich für dich als Arbeitnehmer eine betriebliche Altersvorsorge lohnen. Der große Vorteil: Für Beträge bis zu 254 € im Monat (3.048 Euro im Jahr) fallen für dich keine Steuern und Sozialabgaben an. Zahlst du z.B. 200 € monatlich von deinem Bruttogehalt in die betriebliche Altersvorsorge ein, dann ist dein Nettoeinkommen nur um etwa 100 € geringer. Das ist zwar etwas weniger Nettogehalt im Monat, gleichzeitig hast du dadurch bereits einen deutlich höheren Beitrag für deine Altersvorsorge geleistet.

So funktioniert´s 

Logge dich bei Clark ein und navigiere zu dem Bereich “Altersvorsorge”. Hier hast du die Möglichkeit direkt deine Rentenbescheide – beispielsweise deiner gesetzlichen Rentenversicherung – hochzuladen. Zusätzlich kannst du weitere Vorsorgemaßnahme, wie eine bestehende betriebliche Altersvorsorge – angeben. Falls du zusätzliche Vermögens-Ersparnisse besitzt, kannst du auch diese einfach eintragen.

Auf Basis deiner bestehenden Vorsorgemaßnahmen berechnet der Algorithmus deine Rente. Deine im Alter geplanten Ausgaben werden zudem deinem Netto-Rentenbetrag gegenübergestellt. Das ermöglicht dir eine optimale Übersicht über deine zu erwartende Rentensituation.

Über den Poeten: